Doppelt gemoppelt hält vielleicht besser, bedeutet aber auch doppelte Arbeit. Wir bloggen schon seit geraumer Zeit in der VerhandlungsWerkstatt®, und das ist der „Stoff“, den wir ab jetzt auch hier anbieten werden.

  • von Team be
    Realität und Wahrnehmung bestimmen das Preisimage In „Das Magazin #4“ […] Der Beitrag Preisgünstiger Anbieter? erschien zuerst auf Gezielter Ausbau von Kompetenzen.
  • von Team be
    In der Verhandlung liegen die Positionen der beteiligten Parteien weit […] Der Beitrag Weit voneinander entfernte Verhandlungsziele? erschien zuerst auf Gezielter Ausbau von Kompetenzen.
  • von Jörg Pfützenreuter
    Wie erkenne ich meinen eigenen Wert? In unserem Teil 3 […] Der Beitrag Was ist das, dieses Selbstbewusstsein? erschien zuerst auf Gezielter Ausbau von Kompetenzen.
  • von Team be
    Wir senden Nachrichten, wir empfangen Signale, wir reagieren auf Gesagtes und Ungesagtes, wir geben Impulse und wir können Gesprächsverläufe lenken. Der Beitrag A und O […]
  • von Team be
    Mit lockerem und authentischem Auftreten vor der Kamera. Im neuen […] Der Beitrag Gute Videos drehen erschien zuerst auf Gezielter Ausbau von Kompetenzen.
  • von Jörg Pfützenreuter
    … auf den Erfahrungsbericht anstelle eines Vorworts … Mit dem […] Der Beitrag Wir blicken auf „Das Magazin #1“ zurück erschien zuerst auf Gezielter Ausbau […]

Außerdem finden Sie uns natürlich weiterhin auch weiter auf Twitter & Co. Bleiben Sie uns treu!

In einer branchenübergreifenden Blitzumfrage des Beratungsunternehmens Mercuri International gaben nur 20% der befragten Entscheider an, dass ihr Vertrieb gut für die Zukunft aufgestellt ist.

Remote Selling wird eine größere Rolle spielen.

Der überwiegende Teil der Verantwortlichen aus Marketing und Vertrieb zeigte sich davon überrascht, wie schnell die Verschiebung der Märkte von offline zu online vonstattengeht und hält „mehr virtuelle Kundenkontakte durch den Außendienst“ für entscheidend.

Wie aber kann der Außendienst fit gemacht werden für „virtuelle Kundenkontakte“? In der OnlineWerkstatt zeigen Ihnen Profis, wie das geht!

Die letzten Monate waren hart. Manch einer „dreht am Rad“ und ist deshalb gereizt. In schwierigen Phasen wird die Tonlage rauer, und verbale Tiefschläge haben Konjunktur. Dann ist Schlagfertigkeit gefragt!

Wie Sie auf verbale Angriffe gelassen reagieren, Ihrem Gegenüber immer die passende Antwort geben können, das lernen Sie in einem neuen Online-Kurs der VerhandlungsWerkstatt®

Aber jetzt kümmern wir uns erst einmal ausschließlich um das, was wirklich wichtig ist! Geschäfte machen wir dann wieder im nächsten Jahr. Wir freuen uns schon auf den angenehm schlagfertigen Austausch mit Ihnen!


Was als Antwort auf die aktuelle Krise begann, beeinflusst massiv, wie wir zukünftig Geschäfte machen werden.

Beide Seiten, Kunden und Anbieter, haben sich inzwischen mit einer neuen, virtuellen Realität arrangiert:

Viele Einkäufer bevorzugen digitale Medien gegenüber Face-To-Face-Begegnungen. Und viele Verkäufer bezeichnen digitale Medien als genauso effektiv wie persönliche Treffen.

Eine Studie der Kollegen von McKinsey kam kürzlich zu einer eindeutigen Aussage: Die Veränderungen werden permanent sein. 

Die Zukunft des B2B ist digital!

Mehr dazu gibt es aktuell und immer wieder neu in der OnlineWerkstatt.

… wenn Sie es dazu machen!

d383bb71-a316-473c-89cd-ba46672e28afDie Digitalisierung beschäftigt uns nicht erst seit gestern. Aber die aktuelle Krise wirkt für manch einen wie der sprichwörtliche Tritt in den Allerwertesten. Was vor wenigen Wochen kaum vorstellbar war, ist inzwischen selbstverständliche Realität. Langsam dämmert es uns: was wir gerade “notgedrungen” ausprobieren, wird zum neuen Standard!

Das gilt auch für Video-Meetings als Verhandlungsmedium. In der VerhandlungsWerkstatt® beschäftigen wir uns schon länger mit dem Thema „Online“. Und in der OnlineWerkstatt zeigen wir, wie es geht!

 

%d Bloggern gefällt das: