Geschäftskundenvertrieb – Wer sind die „richtigen“, die wertvollen Kunden?

9. September 2014

Es gilt nicht nur für die Energiewirtschaft: Erst eine durchgängige Kundensegmentierung ermöglicht eine zielgerichtete Marktbearbeitung:

  • effizienterer Einsatz der begrenzten Vertriebsressourcen
  • Möglichkeit der Preisdifferenzierung
  • mögliche Implementierung differenzierter Kundenentwicklungspläne

Am Anfang steht also die Frage: Existieren eindeutig definierte Kriterien für die Bewertung und Priorisierung von Kunden, die sowohl die historische Entwicklung der Geschäftsbeziehung, als auch zukünftiges Potenzial berücksichtigen?

Immer noch aktuell: Mittelstand / Chancen nutzen / Wettbewerbsvorteil sichern

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: