Jetzt geht’s lohos!

12. Juni 2014

Heute Abend ist es endlich soweit: Um 17:00h (22:00h MESZ) wird das Eröffnungsspiel der Fußball WM zwischen Brasilien und Kroatien in Sao Paulo angepfiffen. Es folgen viereinhalb Wochen, in denen Sie nicht damit rechnen sollten, Ihre Ansprechpartner (egal wo) zu erreichen. Und wenn, dann sollten Sie unbedingt mitreden können – über Spielergebnisse, aber auch aktuellen Klatsch und Tratsch.

Die offizielle Version besorgen Sie sich am besten direkt beim Veranstalter der WM. Wer einen etwas anderen Blick auf das Event werfen möchte, wird sicherlich in den klassischen Medien fündig. Es gibt aber auch zahlreiche Initiativen, die sich etwas kritischer mit der WM auseinandersetzen. Zum Beispiel der blog Live aus der Favela oder „Give them a Yellow Card“ von Amnesty International.

wm 2014In der Tagespresse werden die Ereignisse sicherlich wieder (mehr oder weniger) seriös kommentiert. Mir persönlich gefällt die Süddeutsche mit Vor- und Hintergrundberichten, einem übersichtlichen Spielplan und Live-Ticker, sowie dem „Blog do Brasil“ für Spannendes abseits der Stadien.

Wer mitreden will, kommt natürlich auch an dem Blatt mit den großen Buchstaben nicht vorbei. Und das ZDF verspricht eine „innovative“ und „spektakuläre“ multimediale Aufbereitung des Events – übrigens auch für mobile Endgeräte. Wir sind gespannt!

Auf der Homepage des DFB gibt es u. a. das WM-Tagebuch von Paolo Rink. Wer’s vergessen hat: er war der erste gebürtige Brasilianer in der deutschen Nationalmannschaft. Mal sehen, was er aus seinem Heimatland zu berichten hat.

Und wer vielleicht doch noch zum Finale nach Rio will, der sollte hier vorbeischaun. Die deutschen Auslandsvertretungen haben eine schöne und informative Seite gebaut.

Was noch? Wann schneidert Adidas endlich auch für uns wieder ein Trikot, für das man sich nicht schämen muss? Ich bleibe auch dieses Mal wieder beim Trikot von 1974! Und vergesst nicht die Getränke kalt zu stellen!

Advertisements

Eine Antwort to “Jetzt geht’s lohos!”

  1. Sebastian S. said

    Aus meiner Sicht war das ein Auftakt nach Maß. Die Eröffnungsfeier hat mir persönlich gefallen und war schön anzuschauen. – Über den Elfmeter kann man aber sicherlich diskutieren…;-)

    Ich hätte es den ambitionierten Kroaten gegönnt zu gewinnen, aber der Schiedsrichter sah das anders. – In jedem Champions League Spiel wäre das anders gepfiffen worden, davon bin nicht nur ich überzeugt.

    Sollte man zukünftig vielleicht doch alle technischen Möglichkeiten, wie unter anderem auch die Zeitlupe nutzen und von den Tatsachenentscheidungen etwas abkommen? – Ich weiß, dass das kontrovers diskutiert wird. – Meiner Meinung nach würde es aber helfen sich ausschließlich auf den Fußball zu konzentrieren und den manchmal hochkarätigen schauspielerischen Einlagen ein Ende zu bereiten. – Ich würde diese Entwicklung begrüßen!

    Die Bilder die uns von dem Drumherum erreicht haben, empfinde ich als schockierend. Auf der einen Seite sollte der internationale Sport, wie auch die Winterspiele in Sotschi, nicht als politische Plattform genutzt werden. Auf der anderen Seite kann eine große Dauerparty nicht über lange vorhandene und bekannte Probleme hinwegtäuschen. – Schlagstöcke und massive Polizeieinsätze sind da sicher nicht probate Mittel der Konfliktlösung, zeichnen aber ein ein realistisches Bild von der atatsächlichen Situation in Brasilien.

    Ich freue mich auf weitere interessante und spannende Fußballspiele und wünsche uns allen eine unterhaltsame WM 2014. Ich bin sehr gespannt wie sich unser Team präsentieren wird. – Dennoch werde ich das Drumherum ebenso gespannt verfolgen.

    Euch allen ein schönes und vor allem sonniges Wochenende.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: