Höher, schneller, weiter

15. August 2013

Als Verkäufer glauben wir an Produkte die höher, schneller oder weiter fliegen, schlicht, die „ganz vorne“ sind in dem, wozu das Produkt gedacht ist. Wir konzentrieren uns auf eine Kennzahl, eine Messgröße, die einzig und allein für unseren (Verkaufs-) Erfolg entscheidend sein soll.

Laut Seth Godin ist das Nonsense. Die eigentlichen Geschichten drehen sich um das, was das Produkt sonst noch kann: Seth’s Blog: Q&A: Where is the free prize inside?.

Wir gehen davon aus, dass b2b-Kunden Ihre Entscheidungen rational treffen, mehr jedenfalls, als der Konsument. Anderseits: Differenzierung ist in vielen Bereichen schwierig, wenn auch die Wettbewerber bereits alle Anforderungen an das Produkt erfüllen, wenn also „schneller“ keine Rolle spielt und auch die Anderen „schnell genug“ sind …

Advertisements

Eine Antwort to “Höher, schneller, weiter”

  1. […] Märkte, kritischere Kunden und geringe Produktdifferenzierung – durch Veränderungen von Märkten und Kommunikation ist die Aufgabe komplexer geworden. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: